Ötzi rettet Hund aus Gletscherspalte

brillert_kunst_ötzi_gletscher
Ötzi rettet Hund aus Gletscherspalte

Ötzi ging mit Schneeschuhen gut gerüstet, 
mit Zahnbürste und Zunder durch die Berge.
Sonne wärmte seinen Bart,
der Schnee war wunderbar hart.

Was für ein schöner Tag,
 auf das ihn mir nichts verderbe.
Er dachte an Frau und Geschenke, 
die große Muschelschale für die Kinder.

Ein klägliches Wimmern drang an sein Ohr
Ein Hund ragte aus der tiefen Gletscherspalte hervor.

Er hielt inne,
holte Luft
und sammelte seine Sinne.

Weitergehen,
nicht nach links,
rechts oder hinten sehen.

Das ist die beste Lösung.

Den Hund wird vielleicht ein anderer retten,
ich habe Termine
und möchte mich am Abend
 neben meine warme Frau betten. 

Und was würden die Kinder erst wehklagen,
Papa - verschollen in den Bergen.

Zu viel Denken schadet dem Mut, 
tippte wissend mit zwei Fingern an seinen Hut.

Kurzentschlossen band er Hanfseil um Bauch und Fels
stieg hinab und dachte bei sich selbst.

So ein Geschenk bekommt man wahrhaft selten. 
An diesem wunderbaren Tag kann ich ein Leben retten
und 
mich neben meine warme Frau betten.

Ötzi rettet Hund aus Gletscherspalte
 50 x 50 cm
 Acryl auf Leinwand
+
Lyrik
 Handschrift auf Papier
 Markus Brillert 2017